direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachorientiertes Tandemprojekt Deutsch–Französisch

Lupe

Lernziele
Die Veranstaltung Fachorientiertes Tandemprojekt Deutsch–Französisch A2+ bezweckt eine Vertiefung der Sprachkenntnisse im praktischen Kontext. Im Mittelpunkt des Lehr-/Lernarrangements steht die Begegnung der Studierenden der TU-Berlin mit Studierenden der technischen Partnerhochschule in Frankreich. Während der Begegnung werden die Studierenden mithilfe von für die Tandemarbeit speziell entwickelten Aktivitäten von den fachsprachlichen Kompetenzen der Partnerstudierenden profitieren und ihre eigenen Kenntnisse im Bereich MINT-Fachlexik, Phonetik, Grammatik und Pragmatik schnell und dauerhaft ausbauen.

Methodik
Für die Tandemarbeit treffen sich die Teilnehmenden der TU Berlin mit den Teilnehmenden der Partnerhochschule fünf Tage in Paris (Studienreise der Berliner Studierenden) und fünf Tage in Berlin (Studienreise der Pariser Studierenden), um gemeinsam in verschiedenen Konstellationen an einem fachorientierten bilingualen Projekt zu arbeiten. Die Projektarbeit mündet in eine Präsentation in der Zielsprache und wird benotet. Die Veranstaltung findet je zur Hälfte in Paris und in Berlin statt. Für den Erhalt der 3 ECTS ist eine Teilnahme an den zwei Veranstaltungswochen zwingend erforderlich.

Finanzierung und Förderung
Die Studienreise nach Paris wird vsl. von dem DFJW und dem Büro für Internationales der TU Berlin finanziell gefördert. Die Realkosten für Reise und Unterbringung belaufen sich auf ca. 400 €, von denen die Teilnehmenden ca. 100 € selber tragen sollten.

Zugangsvoraussetzungen
Deutsch als Sozialisierungssprache Erfolgreicher Abschluss der Lehrveranstaltung A2 Französisch der ZEMS. Beim Quereinstieg müssen Studierende an dem Einstufungstest teilnehmen.

Prüfung und Kreditierung

  • 80 % Anwesenheit.
  • Mündliche Prüfung: Präsentation des Projekts.
  • 3 ECTS, Arbeitsvolumen von 90 Stunden (4 Stunden Einführungsworkshop, 80 Stunden Arbeit mit den Partnern vor Ort, 6 Stunden Prüfungsvorbereitung).

Lehrmaterial
Wird in der Lehrveranstaltung verteilt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe